Malerei von Urte Wiese


1962 in Hamburg geboren, lebe und arbeite ich seit über 25 Jahren in Berlin.

Zwischen den Meeren aufgewachsen, befasse ich mich seit früher Kindheit mit kreativen Arbeiten in all seinen Facetten. 

Es begann mit diversen handwerklichen Arbeiten, gefolgt von jahrelangen Töpfer- und Fotografiekursen, sowie Papier- und Werkstattarbeiten.

Auch die Begegnung mit verschiedenen Kulturen ließ mich Erfahrungen mit Stoffen, Ornamenten und Mustern sammeln, die mich bis ins Heute in meiner Malerei beeinflussen.

Viele Jahre waren Stoffe für mich eine wichtige Ausdrucksmöglichkeit. Während meiner Auslandsreisen kaufte ich auf Märkten seltene Stoffe und vernähte sie zu Kleidern, Mänteln, Herrensakkos, sowie Hüten, Kappen und Taschen.


1999 packte ich erstmalig den Aquarellkasten und die Feldstaffelei ein und nahm an „plein- air“ Sommerkursen teil. Das Malen im Freien wie es früher die Impressionisten gerne taten, begeisterte auch mich.

Gemäss dem Motto: „Lernen hört nie auf und verleiht Flügel“, absolviere ich seitdem ein externes Studium bei zwei bekannten Berliner Künstlerinnen. 


Meine Malerei ist kraftvoll und experimentell und die Bilder erzählen eine Geschichte und immer ist die Farbe der zündende Funke, dabei lausche ich mit den Augen auf das Flüstern der Farbe.


Mit verschiedenen Techniken entstehen Öl- und Acrylbilder auf Leinwand, mehrfarbige Linolschnittdrucke, Ölpausen auf Papier, Aquarelle und Collagen aller Art, dafür wird gemalt, geklebt, gespachtelt, gebürstet, gedruckt und genäht.


Die alljährlichen Mal- und Studienreisen führten mich bisher an die Küsten von Nord- und Ostsee, sowie den Atlantik Südeuropas,- das Licht dort ist bezaubernd und verführerisch.


Ich lade den Betrachter ein mit meiner Art von Kunst, die Welt in einem intensiven Moment zu erleben, vorwärts zu schauen, dem Leben zugewandt zu sein und eine positive Spiegelung aufzunehmen.

Die entstandenen Bilder sollen erfreuen, berühren und offen sein für Interpretationen und anregende Gespräche.


Meine verkauften Exponate hängen seit vielen Jahren in Privat- und Firmenräumen in Berlin, Hamburg, München, Köln, Genua, Warschau und Kopenhagen.


Pablo Picasso spricht mir aus dem Herzen:

„Kunst wäscht den Staub des Alltags von der Seele“ (Zitat Picasso)